Lutz
                                                          

 

Home
zürück

 Lutz kam völlig ungeplant und überraschend zu uns.  Er wurde am Morgen des 17.08.04 auf einer Wiese gefunden und in die Klinik gebracht. Da ein paar Monate vorher Christofs Kater überfahren worden war, adoptierten wir den kleinen Kerl.

Er war geschätzte 3 Wochen alt und wog 290g. Christof taufte ihn auf den Namen Lutz (ein Arbeitskollege hatte eine ähnliche Frisur....) .

Da er alle 2-3 Stunden gefüttert werden musste, hatte ich Lutz immer dabei. In seiner Transportkiste mit Wärmflasche, in kuschelige Handtücher verpackt mit Fläschchen, Milchpulver und warmen Wasser hatte er fast mehr Gepäck als ich.   

Es machte viel Spaß zu beobachten, wie er anfing auf seinen kurzen Beinchen herum zu wackeln. Das erste was er perfekt beherrschte war : einen Buckel zu machen und zu fauchen !

 An Quincy hat er sich gut gewöhnt. Sie leben meist friedlich zusammen. Der Kater beansprucht immer mal wieder die Lieblingsliegeplätze vom Hund. Aber der ist sehr tolerant.

Aus dem winzigen Pelzwesen ist ein riesiger Kater von 7 Kilogramm geworden.  Mittlerweile ist er auch etwas friedlicher geworden, aber immer wieder für einen kleinen Angriff aus dem Hinterhalt gut. Obwohl von Hand aufgezogen, behütet und total verwöhnt (er ist der absolute Liebling von meinem Vater) ist jegliches Handling schwierig. Trotzdem haben wir viel Spaß mit ihm und möchten ihn keinen Tag missen.

 

Leider mussten wir unseren Lutz am 24.06.09 einschläfern.